Regionalen Künstler*innen eine Bühne bieten, sie in einer schwierigen Zeit unterstützen und gleichzeitig einen neuen Veranstaltungsort eröffnen – das war die Grundidee der ersten TeichFestSpiele im Jahr 2020 in Großsteinbach.

Die lokale Puppenspielerin Elfriede Scharf, die 2013 das Gleisdorfer-Figurentheater-Festival „Puppille“ ins Leben rief, war die Gründerin des Festivals, das während der Pandemie vielen Künstler*innen eine Bühne bot.


 

Unterstützt seit der ersten Stunde werden die Teich Fest Spiele von dem bildenden Künstler Richard Ludersdorfer.


2022 wird das Festival durch Eva Palvölgyi und Alice Mortsch weitergeführt, mit Beratung und Unterstützung von vielen Menschen der Region.

Eva Palvölgyi verfolgte während und nach einem Studium der Kultur- und Sozialanthropologie Ausbildungen im Bereich Physical Theater, Clownerie, Pantomime und Artistik.
Seit 2005 entwickelt sie als Mitglied diverser Gruppen (Compania ComplicaDos, Compagnie MaiMun) Straßentheaterstücke und schräge Charaktere für nationale und internationale Events.
Sie führt theater- und zirkuspädagogische Projekte an Schulen in der Steiermark durch und ist seit 2015 Obfrau des Vereins „Manege Frei! – Verein zur Förderung der Zirkuskünste“.

Mit Elfriede Scharf spielt sie als Puppenspielerin im Kuddel Muddel Theater und entwickelt und spielt eigene Clowntheaterstücke.
Seit 2015 schreibt und spielt sie gemeinsam mit Barbara Wackerle als Theater Bredouille Stücke für Kinder und Junggebliebene.

 

www.clownfrau.at

www.bredouille.at

Alice Mortsch ist Schauspielerin, Regisseurin,  Dozentin, Creator in theatralen und sozialen Bereichen und Sängerin aus Wien/Gleisdorf.

Ausgebildet an der Schauspielschule Krauss spielt und inszeniert sie seit 2004 an renommierten Häusern und in der freien Szene im deutschsprachigen Raum. Schon früh zeichnete sich neben der Schauspielkunst eine Karriere als Theatergruppenleitung und Projektleiterin bzw. Produzentin aus.

In Deutschland war sie einige Jahre Teil des Leitungsteams des Kammertheaters der Kleine Bühnenboden. In dieser Zeit gründete sie ein eigenes Label –Theater Delüx – für Theaterproduktionen und Seminartätigkeiten. Neben der künstlerischen Tätigkeit studierte sie Pädagogik an der Universität Wien und leitet international Seminare und Schauspieltrainings. Jetzt wieder zurück in ihrer Heimat Österreich ist sie u.a. Dozentin an der Schauspielschule Wien und an den Performing Arts Studios, Styrian Summer Art und Sommerakademie Zakynthos.

 

  www.alicemortsch.com

 

 

 

X